Dr. Michael Bohne

Dr. Michael Bohne

Tiedgestr. 5

30175 Hannover

 

Tel.: +49 (0)511 81 12 07 02

Fax.: +49 (0)511 85 64 518

post@dr-michael-bohne.de

 
 
Was ist PEP?
Startseite
 

Michael Bohne bei ARD und ZDF

 
 
Michael Bohne bei der ARD/ZDF Medienakademie

ARD/ZDF Medienakademie. Seit 2002:

 

- Workshop 'Tatort Nervensystem' für Fernseh- und Radiomoderatoren, Sprecher und Redakteure von ARD und ZDF.

Ansprechpartner Matthias Harder:

 

Matthias Harder (ARD/ZDF Medienakademie)

 

Workshop der ARD/ZDF Medienakademie

 

Mehr Infos zum Workshop

 
 

Michael Bohne bei Orchestern, Opernhäusern, Akademien und Musikhochschulen

 
 
Michael Bohne mit Workshop für Mental- und Probespieltraining an der Orchesterakademie der Berliner Philharmoniker

Orchesterakademie der Berliner Philharmoniker. 28.04.2010 und 07.02.2011 Workshops Mentales Training, Auftritts-Coaching und Probespiel-Training.

 

Ansprechpartnerin: Dr. Juliane Wandel

 
 
Michael Bohne bei den Solisten der Staatsoper in Hamburg zum Thema Spitzenleistung als Opernsänger

Staatsoper Hamburg (2011): Unter Extrembedingungen und höchsten Erwartungen trotzdem Spitzenleistung abliefern. Workshop für die Solisten der Staatsoper.

 

Ansprechpartnerin: Kammersängerin Gabriele Rossmanith

 
 
Michael Bohne beim NDR Sinfonieorchester Hamburg

NDR Sinfonieorchester Hamburg, seit 2004:

 

- Auftritts-Coaching
- High-Peak-Performance-Coaching
- Gesundheitsförderung
- Stressmanagement

Ansprechpartner Betriebsarzt des NDR: Thomas Pier

 
 
Michael Bohne bei den Philharmonikern Hamburg

Philharmonisches Staatsorchester Hamburg (2005/2006):

 

- Effizientes Stressmanagement bei musikalischer Spitzenleistung und gesundheitsförderliche Selbstmanagementstrategien für Orchestermusiker

Ansprechpartnerin: Herlinde Kerschhackel

 
 
Michael Bohne bei der Radiophilharmonie des NDR

NDR Radiophilharmonie Hannover, seit 2005:

 

- Auftritts-Coaching
- High-Peak-Performance-Coaching
- Gesundheitsförderung
- Stressmanagement

Ansprechpartner Betriebsarzt des NDR: Thomas Pier

 
 
Workshop mit Michael Bohne zum Thema Stressmanagement und Auftritts-Coaching an der Staatsoper Hannover

Workshops an der Staatsoper Hannover (2008/2009) zum Thema:

 

'Gesundheitsförderliche Selbstmanagementstrategien für Orchestermusiker' (Auftrittsoptimierung, Stressreduktion, Bestleistungförderung).

 

Ansprechpartner: Intendant: Dr. Michael Klügl und Verwaltungsdirektor Jürgen Braasch

 
 
Workshops zum Thema "Gesundheitsförderliche Selbstmanagementstrategien für Orchestermusiker" (Auftrittsoptimierung, Stressreduktion, Bestleistungförderung)

Workshops am Osnabrücker Symphonieorchester (2008/2010) zum Thema:

 

'Gesundheitsförderliche Selbstmanagementstrategien für Orchestermusiker' (Auftrittsoptimierung, Stressreduktion, Bestleistungförderung).

 

Ansprechpartnerin: Leiterin des Musikbüros und persönliche Referentin des GMD  Gabriele Eikermann

 
 
Workshops zum Thema "Gesundheitsförderliche Selbstmanagementstrategien für Orchestermusiker" (Auftrittsoptimierung, Stressreduktion, Lampenfieber, Bestleistungförderung).

Workshops am Staatsorchester Braunschweig (2009/2010) zum Thema:

 

'Gesundheitsförderliche Selbstmanagementstrategien für Orchestermusiker' (Auftrittsoptimierung, Stressreduktion, Bestleistungförderung).

 

Ansprechpartner: Orchesterinspektorin Birgit Veddeler

 
 
Workshops zum Thema "Gesundheitsförderliche Selbstmanagementstrategien für Orchestermusiker" (Auftrittsoptimierung, Stressreduktion, Bestleistungförderung).

Workshops am Oldenburgischen Staatstheater (2008/2009) zum Thema:

 

'Gesundheitsförderliche Selbstmanagementstrategien für Orchestermusiker' (Auftrittsoptimierung, Stressreduktion, Bestleistungförderung).

 

Ansprechpartner: Orchesterinspektor Peter Morbitzer

 
 
Auftritts-Coaching, Stressreduktion, Mentales-Training und Probespieltraining an der Orchesterakademie der Düsseldorfer Symphoniker

Workshop zu den Themen Probespiel-Training, Stressmanagement und Auftritts-Coaching an der Akademie der Düsseldorfer Symphoniker (2008).

 

Ansprechpartner: Leiter des Orchesterbüros  Thomas Stührk

 
 
Probespiel und Spaß dabei! Wie können Musiker Spitzenleistungen bringen, obwohl sie unter erheblichen Belastungen oder Erwartungen stehen?

Workshop beim Verband Deutscher Harfenisten (VDH) zum Thema:

 

'Probespiel und Spaß dabei! Wie können Musiker Spitzenleistungen bringen, obwohl sie unter erheblichen Belastungen oder Erwartungen stehen?' (2010).

 

Ansprechpartnerin: Prof. Anne Hütten

 
 
Workshop mit Michael Bohne zum Thema Auftrittsoptimierung an der Folkwang-Hochschule Essen

Workshop an der Folkwang Hochschule (2009) zum Thema:

 

'Das Geheimnis, öffentliche Auftritte zu genießen und innere und äußere Kritiker zum Mond zu schicken! Wie können Musiker, Sänger, Schauspieler und Tänzer mit Spaß Spitzenleistungen bringen, obwohl sie unter erheblichen Belastungen oder Erwartungen stehen?'.

 

Ansprechpartnerin: Lisa Unterberg für den AStA der Folkwang Hochschule.

 
 
Michael Bohne in Kooperation mit der Musikhochschule Hannover
Kooperation mit dem Institut für Musikphysiologie und Musikermedizin

Hochschule für Musik und Theater Hannover, seit 2001:

 

- Lehrauftrag für Lampenfieber-Training und Auftritts-Coaching (2001/2002)
- Kooperation mit  Prof. Dr. med. E. Altenmüller (Musiker-Ambulanz)

Ansprechpartner: Prof. Dr. med. Eckart Altenmüller

 
 
Michael Bohne an der Musikhochschule Frankfurt/Main

Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main seit 2005:

 

- Probespiel-Training der Trompetenklasse von Prof. Klaus Schuhwerk

Ansprechpartner: Prof. Klaus Schuhwerk

 

- Probespiel-Training der Fagottklasse von Prof. Henrik Rabien

Ansprechpartner: Prof. Henrik Rabien

 
 
Michael Bohne an der Musikhochschule Basel

Hochschule für Musik Basel (2004):

 

- Probspiel-Training der Trompetenklasse von Prof. Klaus Schuhwerk

Ansprechpartner:  Prof. Klaus Schuhwerk

 
 
Michael Bohne an der Hochschule für Musik und Theater Felix Medelssohn Bartholdy

Hochschule für Musik und Theater Leipzig, seit 2005:

 

- Probespiel-Training für Holz- und Blechbläser

Ansprechpartner: Prof. Jörg Michael Thomé und Prof. Christian Wetzel

 
 
Michael Bohne am Orchesterzentrum NRW

Orchesterzentrum NRW , ab WS 2004:

 

- Dozent für High-Peak-Performance-Coaching
- Lampenfieber-Training und Auftritts-Coaching
- Optimierung persönlicher Bestleistungen bei Orchesterprobespielen

Ansprechparter:  Prof. Gotthard Popp / Sabrina Haane

 
 
Michael Bohne bei Matthias Höfs an der Musikhochschule Hamburg

Hochschule für Musik und Theater Hamburg (2006):

 

- Auftritts-Coaching und Probespiel-Training für Trompetenklasse von Prof. Matthias Höfs

Ansprechpartner: Prof. Matthias Höfs

 
 

Michael Bohne als Coach und Trainer für Unternehmen

 
 
Michael Bohne bei der NORD/LB

Nord/LB. Seit 2000 Trainer und Coach:

 

- Einzelcoaching von Management und Führungskräften
- Assessment-Center Vorbereitungs-Coaching
- Training im Bereich Auftritts-Coaching für Führungskräft
- Intuitives Risikomanagement.

Ansprechpartner Personalentwicklung: Claus Riedel, Heike Völkening. Link zur NORD/LB

 
 

Volkswagen Coaching Gesellschaft, seit 1999:

 

- Einzelcoaching von Management und Führungskräften
- Auftritts-Coaching


Ansprechpartner bei VW Coaching: Dr. Axel Günther

 
 
Michael Bohne als Referent zum Thema Stressreduktion bei Exxonmobil

Michael Bohne als Vortragsgast bei Exxonmobil zum Thema: Stressbewältigungskompetenz  als  interdisziplinäre Aufgabe  in Unternehmen (21.11.2007 und 17.04.2008).

Ansprechpartnerin Betriebsärztin: Dr. Karin von Jeinsen

 
 

Michael Bohne auf Tagungen und als Gast bei Fortbildungsinstituten, Fachgesellschaften und Kliniken

 
 
Michael Bohne als Referent auf der Fachtagung der Burg Klinik: Der Energiebegriff in der Psychosomatik

Michael Bohne auf der Fachtagung der Dr. Becker Klinik in Stadtlengsfeldt am 16.04.2011. Titel: 'Der Energiebegriff in der Psychosomatik'.

Flyer der Tagung als PDF

 
 
Michael Bohne auf der Coaching-Fachtagung im Bildungswerk-Verdi

Michael Bohne auf der Coaching-Fachtagung des Bildungswerks-Verdi am 11.05.2011 in Hannover zum Thema: 'Einfach Klopfen – dann öffnet sich was! – Warum Klopfen mit PEP die Wirksamkeit von Beratung erhöht'.

Link zur Tagung

 
 
Michael Bohne auf der DGSF-Tagung

Workshop auf der DGSF-Tagung in Heidelberg am 17.09.2010 zum Thema:

 

'Aktivierung von (neuronaler) Selbstorganisation und Verbesserung der Selbstbeziehung durch PEP. Eine integrative Beschleunigungstechnik für Psychotherapie, Traumatherapie und Coaching'. Link zur DGSF-Tagung

 

Folien der Tagung als PDF

 

Ein Mitschnitt des Workshops auf MP3 folgt in Kürze!

 
 
Michael Bohne auch 2010 auf der Tagung "Mentale Stärken"

Michael Bohne auch 2010 auf der Tagung 'Mentale Stärken'. Link zur Tagung

 
 
Michael Bohne auf der Tagung Mentale Stärken 2007

Michael Bohne 2007 auf der Tagung 'Mentale Stärken' in Heidelberg. Link zur Tagung

 
 
Michael Bohne jedes Jahr als Referent auf der M.E.G. Tagung für Hypnose

Michael Bohne ist seit 2004 als Referent mit Workshops auf den Jahrestagungen der M.E.G. (2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013) in Bad Orb, bzw. Bad Kissingen. Zum Archiv der bisherigen Tagungen

 
 
Michael Bohne auf der DGH Tagung

Michael Bohne 2006, 2007 und 2010 auf der Jahrestagung der DGH in Bad Lippspringe. DGH Programm der Tagung 2010 als PDF

 
 
Michael Bohne am ISS in Hamburg

Michael Bohne am Institut für Systemische Studien in Hamburg (ISS):

 

- 2009 Wissenschaftliche Jahrestagung des Instituts. Vortrag zur Integration von PEP in Psychotherapie und Coaching

- 2009 Workshop zur Integration von PEP in Traumathearpie, Psychothereapie und Coaching

- 2010 Workshop zur Integration von PEP in die psychotherapeutische und beraterische Praxis

- 2011 Workshop: Coaching und Psychotherapie mit PEP!

- 2012 Workshop: Coaching und Psychotherapie mit PEP!

- 2013 geplant Workshop: Coaching und Psychotherapie mit PEP!

 

Link zur Homepage des ISS

 
 
Michael Bohne am MFK

Michael Bohne am Münchner Familienkolleg (MFK):

 

- 2009 Workshop: Aktivierung von neuronaler Selbstorganisation und Verbesserung der Selbstbeziehung durch

Prozessorientierte Energetische Psychologie (PEP)

- 2010 Workshop: Emotionales Selbstmanagement mit Prozess- und Embodimentfokussierter Psychologie PEP

- 2011 Workshop: Coaching und Psychotherapie mit PEP!

 

Link zur Homepage des MFK

 
 
Michael Bohne als Referent bei der HSt

Hauptstelle für Lebensberatung in der Ev.-luth. Landeskirche Hannover. Hans Lilie Haus Hannover, Workshops (2007, 2008, 2009, 2010, 2012):

 

- Workshop: Schnelle Stressreduktion mittels Energetischer Psychologie

- Workshop: Umgang mit Pleiten, Pech und Pannen für Psychotherapeuten und Berater

-Workshop: Selbstwirksamkeit und Verbesserung der Selbstbeziehung

 

Link zur Homepage der Hauptstelle, Ansprechpartner Herr Hans-Günter Schoppa

 
 
Michael Bohne als Referent auf der DVNLP Tagung

DVNLP Tagung Berlin, 29.10.05, Workshop zur Energetischen Psychologie. Flyer der Tagung 2005 als PDF

 
 
Michael Bohne als Referent beim WLP

Wiener Landesverband für Psychotherapie (WLP). Infoveranstaltung zur Energetischen Psychologie (April 2005).

 
 
Michael Bohne als Referent am CIP München

Centrum für Integrative Psychotherapie München (CIP). Vortrag zur Energetischen Psychologie (Mai 2005).

 
 
Michael Bohne als Referent bei der Ärztekammer Niedersachsen

Ärztekammer Niedersachsen. Vortragsveranstaltung zur Energetischen Psychologie (August 2003).