Dr. Michael Bohne

Dr. Michael Bohne

Tiedgestr. 5

30175 Hannover

 

Tel.: +49 (0)511 81 12 07 02

Fax.: +49 (0)511 85 64 518

post@dr-michael-bohne.de

 
 
Probespiel-Training
Startseite
 

Nadelöhr Probespiel und Vorsingen

Probespiele und Vorsingen souverän meistern!

 

Wenn Musiker eine Orchesterstelle an einem Orchester oder Opernsänger ein Engagement an einem Opernhaus anstreben, so müssen sie sich einer etwas eigentümlich anmutenden Bewerbungsprozedur unterziehen: Dem Orchesterprobespiel bzw. Vorsingen!

 

Auch Musiker und Opernsänger, die sonst keinen Stress bei Auftritten haben, bekommen bei Probespielen bzw. beim Vorsingen nicht selten feuchte Hände, zittrige Arme und Knie oder spielen bzw. singen einfach wesentlich schlechter, lebloser oder dynamisch eingeschränkter, als sie es eigentlich können.

 

In wenigen Minuten überzeugen können!

 

Im Probespiel müssen Musiker innerhalb von wenigen Minuten unter Beweis stellen, was sie können. Das setzt viele von ihnen unter erheblichen Erwartungsdruck. Auch angehende Musikstudenten müssen bei Vorspielen und Vorsingen in Aufnahmeprüfungen an Musikhochschulen ihre musikalischen Fähigkeiten punktgenau abliefern. Dies führt häufig zu einem enormen Stress. Einige talentierte junge Leute schaffen es nicht, diese Hürde zu nehmen und geben ihren eigentlichen Wunsch, Musik zu studieren auf. Andere spielen oder singen schlechter als sie könnten und kommen so vielleicht nicht an der Hochschule oder dem Lehrer ihrer Wahl an.

 

Musiker kommen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum zur Vorbereitung auf ein Probespiel, bzw. Vorsingen ins Einzelcoaching nach Hannover. An Musikhochschulen und Akademien führe ich auch Probespieltrainings mit realen Probespielsimulationen durch.

 

Die Ziele eines Einzelcoachings, Probespieltrainings bzw. eines Vorspiel- bzw. Vorsingtrainings sind es, im "Ernstfall" die eigene persönliche Bestleistung verlässlich abrufen und präsentieren zu können.

 

Referenzen Musikhochschulen, Akademien, Orchester und Opernhäuser